(mobile) Sozialarbeit zur Vermeidung von Wohnungslosigkeit im Unstrut-Hainich-Kreis

Bildquelle: freestockgallery.de

Jeder kann in die Situation geraten, dass er Gefahr läuft, seine Wohnung zu verlieren oder bereits wohnungslos ist. Rechtzeitige Information und Unterstützung ist in einem solchen Fall unverzichtbar.

Bei drohendem Wohnungsverlust, Mietschulden und ähnlichen sozialen Problemlagen erhalten Betroffene durch uns Beratung und Hilfestellung.

Wir suchen nach Wegen, wie drohende Wohnungslosigkeit abgewendet werden kann.

Auch bereits wohnungslose Menschen unterstützen wir dabei, wieder eigenen Wohnraum zu finden.

Bildquelle: Pixabay

Im Gespräch wird die eigene Situation analysiert und es werden Problemlösungsstrategien erarbeitet. Es geht darum, Resignation zu beenden, das Selbstwertgefühl und die Eigenkompetenzen zu stärken und eigene Ressourcen zu finden. Gemeinsam werden wieder Zukunftsperspektiven entwickelt.

 

Dabei wird eng mit verschiedensten Organisationen und Verbänden zusammen gearbeitet. Aber auch der Einbezug vom sozialen Umfeld des Betroffenen ist sehr wichtig, um optimal helfen zu können

 

Unser Angebot der Wohnungslosenhilfe erfolgt kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

Bildquelle: Pixabay

Wobei wir helfen:

Es haben sich Mietschulden angesammelt?

Sie befinden sich in einer Krisensituation?

Sie haben Konflikte mit Ihrem Vermieter oder den Nachbarn?

Sie haben Schwierigkeiten mit der Haushaltsführung?

Es fällt Ihnen schwer, Formulare und Anträge auszufüllen oder Ihnen zustehende Leistungen zu beantragen?

Sie sind bei Ämter- und Behördengängen oft überfordert?

Ihnen droht die Wohnungskündigung oder sie sind bereits Wohnungslos?

Sie haben keine sozialen Kontakte und Ihnen fehlen Zukunftsperspektiven?

 

Dann finden Sie bei uns einen kompetenten Ansprechpartner, der Sie bei Ihren Problemlagen unterstützt.

 

Wir bitten um Beachtung!

 

Ab dem 27.04.2020 dürfen wir wieder in unseren Räumen beraten. Hierfür gelten zur Vermeidung von Ansteckungen folgende Hinweise:

- bitte kommen Sie nur zu uns, wenn Sie gesund sind (also ohne Husten oder Fieber)

- vereinbaren Sie (gern telefonisch) einen Termin

- bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern zu Mitmenschen ein

- das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist Pflicht; bitte bringen Sie diesen selbst mit

- waschen/desinfizieren Sie regelmäßig die Hände

 

Wir freuen uns, wieder für Sie da sein zu dürfen. Bitte helfen Sie uns, dass es dadurch nicht zu einer Erhöhung der Infektionszahlen kommt.

Bleiben Sie gesund!

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!