Internat Leinefelde

Bei dem Internat Leinefelde-Worbis handelt es sich um eine stationäre Einrichtung, die nicht der Schulaufsicht, gemäß §2 Abs. 6 des Thüringer Gesetzes über die Schulaufsicht unterliegt.

 

Das Angebot dieser Einrichtung richtet sich an Jugendliche im Alter von 15 bis 25 Jahren mit Wohnsitz in Thüringen, in ihrer Erstausbildung sowie Jugendliche von 18 bis 30 Jahren in berufsvorbereitenden Zweit- oder Drittausbildung. In Einzelfällen können auch Auszubildende und/ oder Schüler, die außerhalb von Thüringen ihren Hauptwohnsitz haben, untergebracht werden.